TSV Hornhausen - Ummendorfer SV

08.06.2013 15:00

TSV gewinnt dank guter Mannschaftsleistung

 

      3 : 1          

TSV Hornhausen . Ummendorfer SV

 

Nach dem Sieg gegen Eilsleben gelang dem TSV mit dem Sieg gegen Ummendorf der zweite Erfolg hinter einander gegen eine Mannschaft aus dem Spitzenfeld. Nach 5 Minuten passierte den Hornhäusern im Deckungsbereich ein Fehlabspiel, der Gast konnte diese Führungsmöglichkeit jedoch nicht nutzen, bestimmte aber weiter das Geschehen auf dem Platz beim VfB Oschersleben.(Hornhausens Platz bekommt teilweise neuen Rollrasen).Nach einem Freistoß auf den langen Pfosten gebracht scheiterte Ummendorf erneut in guter Schussposition. Der TSV konnte erst in der 28 Minute eine gute Möglichkeit durch Zutz verzeichnen. Als er allein vor Ummendorfs Torhüter auftauchte war er nur zweiter Sieger. Nach 33 Minuten konnte ein Achilles Schuss vom Torhüter nur noch mit einer Fußabwehr geklärt werden. Danach konnte der Gast eine Situation vorm Hornhäuser Tor nicht nutzen aber der TSV konnte seine folgende Gelegenheit in der 40 Minute durch Zutz zur 1:0 Führung vollenden. Müller, der sein Startelfdebüt feiern konnte, leitete diese Aktion mit seinem klugen Anspiel vor. Als dann Stasch in der 43 Minute aus 20 Metern abzog stand es sogar 2:0 . Ummendorf begann den zweiten Abschnitt wieder mit der ersten Möglichkeit. Ollendorf im TSV Tor konnte sie durch frühes heraus laufen noch klären. Dann drehte der TSV auf und kam zu mehreren top Gelegenheiten. Erst ging ein Kobus Schuss übers Tor, dann konnte Stasch den schönsten Spielzug der Hornhäuser nicht zum 3:0 nutzen , er scheiterte vor dem Gästetor als er den Torwart anschoss .In der 61 Minute eine Rote Karte für Ummendorf nach groben Foulspiel . Nun bewahrheitete sich wieder ,dass man gegen 10 Mann einen schwereren Stand haben kann. Nachdem Braune im letzten Moment noch vor Ummendorfs Tor gestoppt wurde, gelang auf der anderen Seite dann der Anschlusstreffer(Burger). Der Schütze lief dabei mit dem Ball über den halben Platz und traf dann noch genau ins lange Eck. Hornhausen konterte jedoch mit dem 3:1 wiederum durch Zutz erzielt und entzog so dem Gast den  Siegeswillen. Kurz vor Schluss musste noch ein Ummendorfer den Platz nach einer Roten Karte verlassen, aber der Schiri beendete danach diese hektische Partie.  

Startaufstellung:

Torfolge:

1:0 Zutz (40')

2:0 Stasch (43')

2:1 Burger (68')

3:1 Zutz (79')

TSV-Sünder:

 Pelczynski

Besondere Vorkommnisse:

 Ohnesorge

 Zauer