TSV Hornhausen - SV Neuwegersleben

09.11.2013 14:00

TSV siegt im Derby mit wenig Eleganz

        3 : 1        

TSV Hornhausen - SV Neuwegersleben

Es war ein Spiel das man schnell wieder vergessen sollte, denn es war kein Niveau auf dem Platz zu erkennen. Der Gast als Tabellen Vorletzter kämpfte verbissen um wenigstens einen Punkt mit nach Haus zu nehmen und der Gastgeber als Sechster konnte seinen Tabellenplatz nicht rechtfertigen. Es begann optimal für Hornhausen, Kral schoss bereits in der 3 Minute das 1:0 für seine Farben. In der 7 Minute schon die Gelegenheit auf 2:0 zu erhöhen, doch traf der TSV nach mehreren Versuchen erst ins Tor als der Schütze im Abseits stand. In der 13 Minute setzte sich Zutz im Strafraum kämpferisch durch und vergab dann vor dem Neuwegersleber Tor. Dann war Schluss auf dem Platz mit dem Gastgeber, Saft und kraftlos spulte er sein Pensum ab und überließ es dem Gast das Spiel zu machen. Neuwegersleben nahm die TSV Einladung an und kam nun zu einigen guten Möglichkeiten. Einen Freistoß konnte Ollendorf noch parieren aber gegen das Tor des Spiels hatte er keine Abwehrmöglichkeit. Bei einem Zweikampf im Mittelfeld sprang der Ball in die Luft und von da schoss in Heller volley aus 35 Metern ins TSV Tor zum 1:1 Halbzeitstand.

Die lauten Worte in der TSV Kabine konnten den Gastgeber auch nicht zu einer besseren Leistung anstacheln. Aber es reichte noch um Neuwegersleben mit zwei weiteren Toren auf Distanz zu halten. In der 58 Minute köpfte Spieler zum 2:1 nach einer Ecke, das 3:1 sieben Minuten vor Schluss besiegelte dann Neuwegerslebens Niederlage, Zutz erzielte es nach energischem Einsatz vor dem Gäste Tor.  Aber wer weiß wie es ausgegangen wäre, wenn der Lattenschuss und der Pfostenschuss der Gäste ins TSV Tor gepasst hätten.

Am Ende bleiben die drei Punkte für Hornhausen und wie sie zu Stande kamen wird man schnell vergessen.