TSV Hornhausen - SV Blau/Weiß Empor Wanzleben II

01.03.2014 15:00

TSV siegt im ersten Rückrundenspiel

        6 : 0       

TSV Hornhausen - SV B/W Empor Wanzleben

Nach dem 8:1 Hinspielerfolg, lies der TSV auch im Rückspiel den Wanzlebern keine Chance. In der dritten Minute stand Zutz dicht am gegnerischen Tor nur der Winkel war zu spitz, sodass sein Schuss zur Ecke abgewehrt wurde. Im Anschluss an diese Ecke wurde Herbst von hinten umgestoßen, worauf der gute Schiedsrichter Winter auf Elfmeter entschied. Der Gefoulte trat selber an und verwandelte zur 1:0 Führung. Hornhausen machte weiter das Spiel und erarbeitete sich eine Vielzahl an Möglichkeiten. Bunge vergab in der 5 Minute bevor er in der 15 Minute das 2:0 erzielte. Vorausgegangen war ein langer Diagonalpass von Herbst auf Zutz, der seinen Gegner ausspielte und auf den Torschützen ablegte. Vier Minuten später bereits die Vorentscheidung als Zutz nach schöner Einzelleistung auf 3:0 erhöhte. Der Schütze ließ dann noch eine gute Gelegenheit liegen aber die Gäste meinten es dann gut mit dem TSV. Zwei Eigentore verschafften dem Gastgeber eine beruhigende Pausenführung. In der zweiten Halbzeit passte sich Hornhausen dem schwachen Niveau der Gäste an, erzielten nur noch einen Treffer zum 6:0 Endstand. Schütze war wieder Herbst mit der Verwandlung des zweiten Elfmeters, dieses Mal sprang der Ball einem Wanzleber an die Hand. Der TSV bestimmte weiter das Geschehen auf dem Platz, hatte auch noch Möglichkeiten zur Resultatsverbesserung aber es blieb beim hochverdienten 6:0.