TSV Hornhausen - SV Blau-Gelb Ausleben

30.10.2015 14:00

TSV gewinnt Nachbarschaftsduell

                 

        2 : 0       

TSV Hornhausen - SV Blau-Gelb Ausleben

Aus der ereignisarmen ersten Halbzeit gibt es nicht viel zu berichten, meistens wurden die Angriffe beider Teams schon vor der gefährlichen Zone abgefangen. Der Gastgeber versuchte das Spiel zu machen, hatte aber dafür noch nicht die richtige Einstellung, zeigte zu wenig Laufbereitschaft. Es reichte aber immer noch dafür Ausleben im Schach zu halten.,so dass St. Herbst nicht einmal im ersten Abschnitt gefordert wurde. Hornhauen hatte durch Achilles der nach einem Freistoß an den Ball kam und durch Rodes Freistoß der zur Ecke abgewehrt wurde auch nur zwei kleine torgefährliche Aktionen im ersten Abschnitt. Das 0:0 zur Pause entsprach den Leistungen die beide Mannschaften ablieferten.

Die erste Gelegenheit der zweiten Halbzeit hatten die Gäste, sie konnten jedoch aus dem Fehler in der TSV Hintermannschaft kein Kapital schlagen. In der 11Minute scheitert Rode nur knapp und sein Freistoß in der 14 Minute wird zur Mitte abgewehrt wo Röhr den Ball mit der Brust anhielt und dann volley an die Latte schoss. Der Gastgeber wird jetzt deutlich überlegen ,Ausleben spielte zu früh auf halten des 0:0. In der 69 Minute ging ein Rode Freistoß an den Pfosten und für den zurückspringenden Ball fand sich kein TSV Spieler der daraus hätte Kapital schlagen können. Planinc mit seiner ganzen Routine gelang endlich in der 72 Minute der Führungstreffer. Sechs Minuten später machte Braune den Sack zu und traf zum 2:0.Steckert hätte noch einen drauf setzten können,traf aber das Tor nicht.

 

Torfolge1:0 Planinc(72), 2:0 Braune (78)

TSV:St.Herbst, Eggers, Kobus, A.Herbst, Röhr, Achilles, Pelczynski(Bendler), Planinc, Braune, Stasch(Steckert), Rode

 

Blau/Gelb: Lange, Böse, Adamczan, Lampe, Voigt, Pasemann, Bosse, Riethmüller(Barheine), Warendorf(Wurzer), Michels