TSV Hornhausen - Seehausen / Börde II

10.09.2016 15:00

TSV fuhr die ersten Punkte ein

   

        3 : 0      

TSV Hornhausen - Seehausen / Börde II

 

Seehausen reiste mit 6Punkten aus zwei Spielen nach Hornhausen, der TSV hatte 0 Punkte aus zwei Spielen und so schienen die Vorzeichen klar zu sein. Der Gast spielte aber eine totale Defensive, eigentlich so, wie der Gastgeber eingestellt war. So kam es, dass sich beide Teams am Anfang neutralisierten. Der Gastgeber gab dann schnell seine defensive Haltung auf  und verstärkte den Angriff. In der vierten Minute wird Steckert Außen angespielt stand jedoch bei seinem Abschluss ungünstig, so dass der Schuss nur das Außennetz traf. Nach 23 Minuten zwang ein Seehäuser Schuss Koch dazu sich lang zu machen, auch bei einem Freistoß der Gäste war Koch auf der Hut und hielt sein Tor sauber. Den Angriff nach dem Freistoß für Seehausen wandelte der Gastgeber zur 1:0 Führung um, dabei traf Rode im zweiten Anlauf. Bereits zwei Minuten später die größte Möglichkeit des Spiels Steckert traf aber das leere Tor nicht war zu überrascht von seiner Gelegenheit. Kurz vor der Halbzeit machte Rode dann doch das 2:0 für den Gastgeber. Eine schnelle Drehung mit Ball im Strafraum verschaffte ihm so viel Platz, dass er ungehindert einschieben konnte.

In der zweiten Halbzeit wurde die Dominanz des TSV noch deutlicher. Der Gast machte nun auf und wollte noch etwas mitnehmen auf der Heimreise. Dies ermöglichte dem Gastgeber aber auch viele Räume zum Kontern. Der TSV nutzte sie auch schaffte aber nur noch das 3:0 durch einen verwandelten Foulelfmeter von Planinc, Rode wurde regelwidrig im Strafraum vom Ball getrennt und der Routinier traf sicher. Im weiteren Verlauf der Partie boten sich dem Gastgeber noch viele gute Gelegenheiten die er aber alle ungenutzt lies und das war schon manchmal haarsträubend wie man sie vergab.

So war der Coach mit den drei Punkten auch zufrieden nicht aber mit der Chancenverwertung da muss der TSV unbedingt noch besser werden um in dieser Liga bestehen zu können.

 

Torfolge:1:0 Rode(33), 2:0 Rode(43), 3:0 Planinc(FE, 65)

St.Koch, Eggers, Achilles, Tarrach, Pelczynski (Herbst), Röhr(Holzwarth),Steckert (Hemschik),Planinc, Böttcher, Bunge, Rode

SeehausenII: Neugebauer,, Kurth(Hinze), Wild, Huhn, Braumann, J.Bühring, Mottl, Ott, Finke(M.Bühring), Schünemann, Pohle(Kiesel)