TSV Hornhausen - Harbker SV

12.03.2016 15:00

TSV erkämpft sich 3 Punkte in der 2. Halbzeit

 

 

            3 : 1       

TSV Hornhausen - Harbker SV

Damit konnte man nicht rechnen, dass der Gastgeber den Tabellenzweiten besiegt aber mit einer Steigerung in der zweiten Halbzeit verdienten sich die Spieler von Coach Hemstedt diesen Sieg.

Der Gast begann konzentriert und laufstark, gewann die meisten Zweikämpfe und war somit optisch überlegen Schon früh führte ein Fehlabspiel im Strafraum der Gastgeber zur ersten Gelegenheit von Harbke. Heger traf zum Glück für den Gastgeber nur das Außennetz. Auch die zweite Möglichkeit hatte Heger, doch diesmal ging sein Schuss neben das Tor vom TSV. In der 14 Minute trifft der TSV ins Tor des Tabellenzweiten, Schiri Zastrow hatte jedoch vorher ein Foulspiel gesehen und pfiff Freistoß für Harbke. Dann war wieder der Gast am Drücker und St.Koch im TSV Tor musste sich richtig lang machen um diesen Ball den Weg ins Tor zu verwehren. In der 28 Minute rettete die Torlatte für Koch und es blieb beim 0:0.In der 34 Minute vergibt Harbke aus einer Abseitsstellung aber in der 40 Minute war es dann doch geschehen. Kleine nutzt eine Schaltpause der Heimmannschaft mit einem trockenen Schuss ins untere Eck zur Führung aus.

Die zweite Halbzeit war dann so, wie sich die Fans eine Mannschaft vorstellen. Jetzt kämpften sie um jeden Ball und ließen Harbke keine Zeit um ihr Spiel in Ruhe auf zu bauen. Dadurch machte Harbke Fehler bei der Ballannahme und der Gastgeber nutzte sie zu drei Toren (55,65,75) aus. Harbke hatte noch einmal Pech, als bei einem Klärungsversuch von Herbst sein Kopfball knapp über die eigene Torlatte ging.

Am Ende gewann nicht die bessere Mannschaft aber die Mannschaft die am meisten die drei Punkte wollte.