TSV Hornhausen - Harbker SV

17.05.2014 15:00

Ersatz geschwächte Gastgeber überraschten den Tabellendritten

 

       4  : 2      

TSV Hornhausen - Harbker SV

Nach dem mit 1:6 verlorenen Spiel in Neuwegersleben musste man befürchten gegen den Tabellendritten noch höher zu verlieren. Wie die Mannschaft diesmal aber auftrat nötigt Respekt ab. Harbke, das noch in Neuwegersleben spioniert hatte sah einen ganz anderen TSV und hatte mit dieser Niederlage wohl nicht gerechnet.

Von Beginn an versteckte sich der Gastgeber nicht, versuchte immer wieder das Geschehen in die Hälfte der Gäste zu tragen, so gehörten die ersten Möglichkeiten auch dem TSV. Zutz vergab zweimal und Korschikowski´sTorschuss lag nicht schlecht. Harbke scheitert in der 14 Minute erstmals vor dem TSV-Tor. Nachdem Lehnert in der 19 Minute am Gäste Torhüter scheiterte,  fiel auf der Gegenseite ein Tor. Heger hatte per Kopf getroffen, stand dabei aber deutlich sichtbar im Abseits. Zwei Minuten später trafen die Gäste dann aber regelkonform. Bohnstedt nutzte eine Unstimmigkeit in der Hornhäuser Abwehr konsequent zur Führung. Ein Foul an Pacella leitete dann in der 29 Minute den Ausgleich ein. Per Freistoß traf Lehnert mit seinen Schuss in die Torwart Ecke zum Ausgleich. Der Gastgeber hatte danach Glück, dass eine Flanke auf den langen Pfosten nur knapp verpasst wurde. Harbke gewann nun deutlich mehr Zweikämpfe und wollte die erneute Führung. Möglichkeiten dazu waren auch vorhanden aber zu leichtsinnig vergeben.

Die zweite Halbzeit begann mit einer Kopfball Gelegenheit für Planinc und eine Minute später mit einer Gelb/Roten Karte für Harbke. Nun witterten die Hornhäuser die Möglichkeit Harbke zu besiegen. Mit einem Heber über den Torhüter erzielte Lehnert seinen zweiten Treffer in der 51 Minute. Harbke konnte darauf durch Heger noch einmal antworten. In der 53 Minute erläuft er sich einen Steilpass und vollendet gekonnt. Hornhausen wurde nun besser kämpfte und wurde spielbestimmend. Planinc mit einem Abseitstor und einer Kopfball Gelegenheit sowie der Gast mit einem beinah Eigentor zeigten die TSV Überlegenheit auch an. Nachdem dann auch Lehnert zweimal in günstigen Gelegenheiten nicht traf, erzielte Zutz den 3:2 Führungstreffer in der 81 Minute. Heger hatte im Gegenzug schon den Ausgleich auf dem Fuß, traf aber das Tor nicht. Das traf Lehnert in der 87 Minute zum  4:2.und seinem dritten Treffer.

Am nächsten Spieltag ist Ummendorfer SV zu Gast in Hornhausen. Das spielt findet am 30.05.2014 um 15:00 Uhr statt.