TSV Hornhausen - Eintr. Gr. Rodensleben

13.09.2014 15:00

Hornhausen landet einen ungefährdeten Heimsieg


        3 : 0       

TSV Hornhausen - Eintr. Gr. Rodensleben

Der Gastgeber ging schon früh in Führung, mit dem ersten Angriff erzielte Zutz im zweiten Anlauf den wichtigen Treffer. Der TSV kontrollierte dann das Geschehen auf dem Platz und kam in regelmäßigen Abständen zu guten Einschußmöglichkeiten. Herbst schickt in der 19 Minute Lehnert steil, dessen Zuspiel fand den freien Achilles nicht. Bunges Schuss wird noch von einem Abwehrspieler abgelenkt und Achilles scheitert nach einer schönen Kombination am Torwart der Gäste. In der 27 Minute erwarteten die TSV Spieler den Abseitspfiff der aber nicht kam und so hatten die Gäste eine dicke Möglichkeit. Eggers konnte mit letztem Einsatz gerade noch klären. Eine Minute später dann das 2:0. Pelczynski setzte sich im Strafraum durch und passte zu Bunge, der dann von der 16 Meterlinie mit einem straffen Schuss den Ball im Netz versenkte. Lehnert hatte dann noch vor der Halbzeit die Gelegenheit zu erhöhen, scheiterte aber bei zwei Versuchen.

Nach der Pause kamen die Gäste besser aus der Kabine und der Gastgeber schien um einen Gegentreffer zu betteln. Erst ab der 63 Minute übernahm der Gastgeber wieder das Kommando auf den Platz und erzielte durch Lehnert das 3:0. Lehnert gewann das Laufduell nach einem Steilpass von Bunge und vollendete dann sicher. Weitere Tore waren noch möglich aber Achilles, Pelczynski und Steckert ließen alle Möglichkeiten liegen. Hornhausen bleibt zwar in den Punktspielen ungeschlagen, muss sich aber noch steigern um auch gegen Spitzenteams zu bestehen.

Im nächsten Spiel reist die Mannschaft nach Eilsleben und muss sich gegen den Tabellennachbarn (3.Platz) durchsetzten.