TSV Hornhausen - Eilslebener SV

29.09.2012 15:00

Gastgeber mit zweiter Niederlage in Folge

 

    1:4          

TSV Hornhausen - Eilslebener SV

 

Wie schon beim VfB startete der TSV besser ins Spiel und kam auch früh zur Führung. Einen Herbst Freistoß konnte Eilslebens Torwart noch zur Ecke klären. In deren Folge kam Achilles am Strafraum an den Ball und schoß platziert zur TSV Führung ein. Der Gast lies sich vom Gegentreffer nicht irritieren und spielte weiter mit hohem Laufaufwand in Richtung TSV Tor. Hornhausen konnte jetzt nicht mehr dagegen halten und befand sich nur noch am verteidigen. Eilsleben brauchte dann aber doch noch bis zur 26 Minute ehe der Ausgleichstreffer gelang. Dieser war aus TSV Sicht völlig unnötig. Die langen TSV Abwehrspieler sahen zu wie Göllner ungehindert den Ball per Kopf einnickte. Nun begann die Zeit von Willke, er spielte die TSV Abwehr schwindelig und war maßgeblich daran beteiligt das Eilsleben noch vor der Pause in Führung ging. In der 33 Minute erzielte er das 1:2 und in der 39 Minute bereitete er das 1:3 durch Hirsemann vor. Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete, mit Eilsleber Überlegenheit. In der 63 Minute erzielte Willke dann seinen zweiten Treffer zum 1:4.Der Gast schien sich mit dem 4:1 zu begnügen,denn nun hatte Hornhausen Chancen zur Resultatskosmetik. Ringe, Stasch und Achilles setzten aber alle Gelegenheiten über oder neben das Eilsleber Tor und verpassten so noch ein besseres. Ergebnis . In zwei Spielen 11 Gegentore sind einfach zu viel, hier muss sich beim TSV unbedingt etwas verbessern um nicht zur Schießbude der Staffel zu werden. Schon beim nächsten Spiel in Wanzleben beim Tabellenzweiten ist dies dringend erforderlich.

Startaufstellung:

55' Lehnert Pacella

Torfolge:
1:0 Achilles (10')

1:1 Göllner (26')

1:2 Willke (33')

1:3 Hirsemann (39')

1:3 Wilke (63')

TSV-Sünder:

Bunge

Achilles