TSV Hornhausen - E. Groß Rodensleben

26.10.2013 15:00

Hornhausen mit höchsten Saisonsieg

        7 : 1         

TSV Hornhausen - E.Gr. Rodensleben

Schon nach 5 Minuten zappelte der Ball das erste mal im Rodensleber Kasten, ein Selbsttor(Kral) verhalf den Gastgeber zum Führungstreffer.Bunge hatte mit dem folgenden Angriff schon die Gelegenheit zu erhöhen doch war sein Abschluss nicht genau genug. Nach einem Zweikampf im TSV Strafraum entschied der Schiri auf Elfmeter für den Gast in der 11 Minute.Meier verwandelte sicher zum 1:1.Die Gäste taten nicht viel für das Spiel, sie wären mit dem Unentschieden zu frieden gewesen. Hornhausen erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten lies aber all bis zur 45 Minute liegen.Bunge erlöste sein Team mit dem erneuten Führungstreffer.Die zweite Halbzeit begann wie die erste verlief, Groß Rodensleben stand in der Abwehr und Hornhausen stand in der Offensive wo sie weiter mit den Gelegenheiten sündigte.In der 68 Minute wurde dann aus einem sehr fairen Spiel heraus zwei Rote Karten gegeben, die das Spiel dann zu Gunsten der Hornhäuser beeinflussten. Vorausgegangen war ein Foul eines Hornhäusers, wofür er die Gelbe Karte sah. Ein Rodensleber stieß den Hornhäuser dann mit dem Kopf und der nächste Rodensleber stieß ihn dann auch noch um .Beide wurden dafür von den aufmerksamen Schiris des Feldes verwiesen.Nun hatte der Gastgeber natürlich ein leichtes Spiel gegen die dezimierten Gäste. Tore waren nun nur noch eine Frage der Zeit .Stasch erzielte dann in 73 Minute das 3:1 mit einem Heber über den heraus laufenden Torhüter.Stasch erzielte dann auch noch das 4:1 in der 80 Minute und das 6:1 in der 87 Minute. Bunge war der Schütze zum 5:1 , als er ein Laufduell für sich entscheiden konnte und den den Ball am Torwart vorbei spitzelte.Den letzten Treffer im Spiel markierte dann in der letzten Minute Zutz.