TSV Hornhausen - Domersleber SV

09.05.2015 15:00

Hornhausen kann noch gewinnen

 

        5 : 0       

TSV Hornhausen - Domersleber SV

Nach sechs sieglosen Spielen gewannen die Spieler von Trainer Siebert verdient mit 5:0 gegen Domersleben. In der dritten Minute schickte Kobus Bunge mit einem Steilpass, dass 1:0 lag in der Luft Der Heber fand aber den Weg ins Tor nicht. Ähnlich der Angriff in der 11 Minute Kobus schlug einen langen Ball auf Bunge dessen Eingabe verpasste Lehnert. Eine Minute später wurde Zutz im Strafraum umgestoßen und Herbst verwandelte vom Punkt zum 1:0.Schon fünf Minuten später nutzt Stasch eine Ablage von Lehnert zum 2:0.Danach hatte der Gast zwei gute Aktionen ohne Torerfolg. Der Gastgeber machte es besser, Bunge schickt Pelczynski in Richtung Tor und dort ließ Pelczynski Domerslebens Torwart keine Abwehrmöglichkeit. Domersleben konnte sich bis zur Pause noch zweimal gut in Szene setzen, der TSV vergab durch Lehnert noch eine Möglichkeit.

Die zweite Halbzeit begann mit einem TSV Tor, hierbei nutzte Stasch in der 52 Minute Bunges Vorleistung konsequent aus. Hornhausen hatte weitere gute Gelegenheiten sein Torkonto aufzubessern doch es fiel nur noch das Tor zum 5:0 durch Bunge in der 86 Minute. Domersleben steckte nie auf, hatte aber selten eine Gelegenheit um ein Tor zu erzielen. So hielt der Torhüter aus der alten Herrenmannschaft des TSV Hornhausen sein Tor rein. Für den 53 jährigen Zawiasa eine tolle Leistung. Am nächsten Samstag muss der TSV beim Tabellenletzten zeigen ob der Aufwärtstrend fortgesetzt werden kann.