TSV Hadmersleben II - TSV Hornhausen

15.08.2015 15:00

Hornhausen gewinnt knapp

                          1 : 2       

TSV Hadmersleben II - TSV Hornhausen

Hornhausen startete blendend und kam nach der verletzungsbedingter Auswechslung von Bunge noch in Schwirigkeiten.Schon in der ersten Minute konnte der TSV ein Überzahlspiel im Angriff nicht zu einem Tor zu Ende spielen.Auch die folgende Aktion brachte für den Gast Torgefahr,nach einen schönen Angriff schiesst Stasch den Torhüter in die Arme.Stasch hatte drei Minuten später erneut die Gelegenheitzur Führung, diesmal ging der Schuss über das Hadmersleber Tor.Ein Foul an Lehnert im Strafraum wird nicht gepfiffen doch bleiben die Hornhäuser am Drücker.Lehnerts Eingabe erreicht Stasch nicht mehr aber Bunges Eingabe drückt Lehnert in der 25 Minute zur 0:1 Führung ein. Dann verlor man die Kontrolle über das Spiel.Ein zu kurzer Rückpass zu Röhr führte in der 38 Minute zum Ausgleich durch Hentrich.Mit diesen Ergebnis ging es in die Halbzeit. Nach dem Wiederanpfiff hatte der Gast gleich wieder ein Überzahlspiel im Angriff versiebte die Möglichkeit weil der finale Pass zu ungenau kam.Dann bot sich Hentrich , der allein vor Röhr freigespielt wurde, die riesen Gelegenheit zum 2:1. Röhr behielt die Nerven und konnte den Ball parieren.Aber danach gewinnt der Gastgeber die meisten Zweikämpfe und ist nah dran in Führung zu gehen.Für den TSV kann sich Pelczynski noch einmal auf der rechten Seite durchsetzen aber seine scharfe Eingabe konnte Braune nich verwerten.In der 58 Minute wieder eine Großchance für den Gastgeber , Eggers kann im letzten Moment den Ball noch weggrätschen.Braune wird nach Meinung des TSV elfmeterreif gefoult,der Pfiff blieb jedoch aus.In der letzten Viertelstunde lagen die Hornhäuser Hoffnungen auf einen Torerfolg bei dem eigewechselten Rode.In der 88 Minute zog er aus 16 Metern ab und der Ball zappelte zum 1:2 Auswärtssieg im Netz.


Nun schon das dritte Jahr in Folge kam der TSV nach schwachen Spiel trotzdem zu drei Punkten in Hadmersleben.Aber der TSV muss sich steigern um unter die ersten 7 Mannschaften zu kommen und in der nächsten Saison auch noch Samstags spielen zu können.