TSV Bregenstedt - TSV Hornhausen

17.09.2016 15:00

Hornhausen ohne Einstellung

   

        7 : 1       

TSV Bregenstedt - TSV Hornhausen

7:1 verloren die TSVer in Bregenstedt beim Tabellenführer wobei Hornhausen eine Lehrstunde in Einsatz und Spielgestaltung bekam.Mit langen Bällen auf die schnellen Spitzen waren die Gastgeber immer torgefährlich und erzielten in regelmäßigen Abständen ihre Tore, hinzu kam noch ihre Stärke bei Standards, sodass die Niederlage völlig in Ordnung geht.
In der 6 Minute reguliert Koch einen Fehler der TSV Abwehr noch zur Ecke. Die Hereingabe landete genau auf dem Kopf eines Mitspielers
und es hiess 1:0.Nach 13 Minuten ein Achtungszeichen der Gäste eine Aktion über die Aussenbahn war schön eingefädelt aber die Flanke fand danach keinen Abnehmer .Achilles spielte dann mit Wut im Bauch von hinten bis an den gegnerischen Strafraum, wo Steckert seine Vorarbeit zum Ausgleich einschoß.Danach hielten sich TSV Gelegenheiten in Grenzen es spielte nur der Spitzenreiter und der Gast versuchte solange wie möglich Gegentore zu verhindern. In der 17 Minute rettet Koch in der 26 Minute ging ein abgefälschter Ball an die Querlatte.Nach einer halben Stunde behindern sich zwei Bregenstedter vor dem Tor und verhindern so ihre Führung. Die passiert kurze Zeit später ,Hornhausen hofft auf Abseits der Gastgeber spielt weiter und kommt so noch vor der Pause zu den Treffern zum 2:1(34),3:1(36) und 4:1(38)
Nach der Halbzeit ziehen die Gastgeber dem TSV gleich mit zwei weiteren Toren den Nerv. In der 55 fiel das 5:1 und eine Minute später das 6:1. Das Tor zum 7:1 erzielte Bregenstedt in der 70 Minute, danach wechselten sie und Hornhausen hielt den sechs Toreabstand bis zur 90 Minute.
Ziehen die Hemstedt Schützlinge nun die richtigen Lehren aus den vielen Gegentoren oder hoffen sie weiter darauf, dass jemand kommt der das für sie erledigt?Noch kann man den richtigen Weg finden dazu müssen aber nun alle an einem Strang ziehen.