SV Gröningen - TSV Hornhausen

04.05.2013 15:00

 

Niederlage nach einem gutem Auswärtsspiel

 

      3 : 0          

SV Gröningen - TSV Hornhausen

 

Eigentlich war der Gast die spielerisch bessere Mannschaft, aber im Fußball gilt immer noch: wer keine Tore schießt kann nicht gewinnen. Hornhausen besaß zwar auch Möglichkeiten, aber meistens stellten die TSV’er ab der gegnerischen 16 Meter Linie jegliche torgefährliche Aktionen ein. Nach 9 Minuten schießt Braune aus 8 Metern aufs Tor , besser wäre da eine Ablage gewesen. Nach einer viertel Stunde zirkelt Bunge einen Freistoß aus 18 Metern nur knapp am Winkel vorbei. Im Gegenzug fängt Ollendorf einen Kopfball nach einem Einwurf sicher. In der 25 Minute schoss der Gastgeber wie aus heiterem Himmel das Führungstor. Einen abgefälschten Ball konnte Ollendorf auf seinen Weg ins Tor nicht mehr erreichen. Kurz vor der Pause fing Spieler einen Gröninger noch ab, der alleine auf Ollendorf zu lief. Sein Fehler war, das er den Torhüter noch ausspielen wollte ,dabei konnte Spieler noch zur Ecke stören. Gleich nach der Pause bekamen die Hornhäuser das 0:2 serviert. Eggers, der für den verletzten Ollendorf das Tor hütete hatte keine Abwehrmöglichkeit. Ein Rempler an Spieler von hinten wird nicht geahndet und schon war das Spiel entschieden. Der TSV suchte weiter spielerisch zum Torerfolg zu kommen, dies sah stellenweise sehr gut aus aber das unsichtbare rote Tuch vor der 16 Meter Linie hemmte den TSV immer wieder. So kam was kommen musste der Gastgeber nutzte noch einen Konter zum 3:0 Endstand. Schade für den TSV das eine couragierte Leistung nicht mit einem Punkt belohnt wurde. Nun gilt die Konzentration auf das nächste Heimspiel, dass am Mittwoch ,den 8.4 um 18.30 stattfindet.

Startaufstellung:

46' Ollendorf Kral

60' Zutz Paulinski

70' Pelczynski Lehnert
 

Torfolge:

1:0 Söder

2:0 unbekannt

3:0 Kinzel

TSV-Sünder:

 Stasch