POKAL SV BG Ausleben - TSV Hornhausen

21.08.2016 14:00

Der TSV ohne Probleme eine Runde weiter

 

   

        0 : 9       

SV BG Ausleben - TSV Hornhausen

Obwohl eine Reihe Stammkräfte nicht zur Verfügung standen spielte der TSV überlegen und gewann das Pokalspiel sicher. Die erste Gelegenheit bot sich aber dem Gastgeber, mit einem Steilpass spielten die Blau/Gelben die Hornhäuser Abwehr aus der Abschluss war dann aber harmlos und bereitete keine Probleme. Eine Minute später die Führung für Hornhausen als Steckert Bunge vor dem Tor anspielte nutzte er konsequent seine Möglichkeit. Danach dauerte es bis zur 27 Minute bis es wieder im Ausleber Tor einschlug. Wieder hieß der Torschütze Bunge der diesmal von Planinc bedient wurde. Das Halbzeitresultat 0:3 stellte Rode her, nach einem Pressschlag vor dem Ausleber Tor schaltete er schneller als Gegenspieler und Torwart. Der Gast lies noch eine Reihe von Gelegenheiten ungenutzt führte aber auch so ungefährdet mit 3:0.In der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte beim Gastgeber nach und so konnte der TSV noch weitere sechs Tore erzielen, Rode machte das 0:4, Steckert das 0:5 und 0:6, das 0:7 und das 0:8 erzielte Bunge der damit vierfacher Torschütze war. Das letzte Tor zum Endstand von 0:9 erzielte Stasch. Hornhausen hätte das Spiel dicke zweistellig gewinnen können, so viele gute Gelegenheiten ließen sie liegen. Aber auch Ausleben hätte in Halbzeit zwei drei bis vier Tore machen müssen aber T.Koch hatte einen guten Tag und lies keinen Gegentreffer zu.

Torfolge: 0:1,0:2 Bunge(15,27), 0:3,0:4 Rode(42,49), 0:5 0:6 Steckert (58, 64), 0:7 0:8 Bunge(73,75), 0:9 Stasch (84)

TSV : T.Koch, Eggers (Meier), Kobus, Eberding, A.Herbst, Steckert, Holzwarth,Planinc(Stasch), Schulze, Bunge, Rode