Hohendodeleben - TSV Hornhausen

27.10.2012 15:00

TSV kann Auswärts nicht gewinnen

    3:1          

Hohendodeleben - TSV Hornhausen

Nach Harbke, VfB und Wanzleben verlor der TSV nun auch in Hohendodeleben. Einmal mehr kamen die Hornhäuser gegen aggressiv spielende Mannschaften über den Punktelieferanten nicht hinaus, dabei hätte es diesmal aber auch mit einem Punkt klappen können. Dazu hätten die schwachen Schiris aber das Handspiel eines Hohendodelers im Strafraum pfeifen müssen. Genau so wie Jan Bunge nicht im Abseits stand als er allein aufs gegnerische Tor zusteuerte(Assistent bestätigte dies auch noch nach Spielende).So bauten die Schiris die Heimmannschaft auf, die dann auch prompt nach einem katastrophalen Fehler der TSV Hintermannschaft in der15 Minute mit 1:0 in Führung gingen. In der 30 Minute scheitert Eric Achilles im 1:1 am Hohendodeleber Torhüter. Der Gastgeber vergibt dann vor der Pause noch zweimal und einmal wurde Ihnen ein Kopfballtor wegen Behinderung nicht anerkannt. Die zweite Halbzeit begann denkbar ungünstig für den Gast. Nach drei gespielten Minuten zeigte der Schiri auf den Elfmeterpunkt. Der Gastgeber lies sich diese Gelegenheit nicht entgehen und es hieß 2:0. Eigentlich dachte man, dies sei eine Vorendscheidung aber der TSV raffte sich noch mal auf und mit Zutz kam noch mal frischer Wind ins Angriffsspiel. In der 62 Minute musste Zutz dann den Anschlusstreffer machen, jedoch traf er aus 5 Metern nur einen Gegenspieler der auf der Torlinie stand. Ollendorf kann dann einen Fehler seiner Vorderleute gerade noch einmal ausbügeln. Nach einer Eckstoßvariante gelang Pelczynski in der 84 Minute der Anschlusstreffer per Kopfball. Eine Minute vor Schluss hatte der Torschütze noch die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer, sein Schuss wurde aber vor der Torlinie noch geklärt. Der Treffer zum 1:3 entstand dann weil alle TSVer auf den Ausgleich drängten und dann ausgekontert wurden.

Das Aufbäumen der Hornhäuser kam leider zu spät aber es zeigte, dass man es kann wenn man es will.

Startaufstellung:

30' Kobus Korschikowski

46' Lehnert Zutz

65' Braune Pauinski

Torfolge:
1:0 unbekannt (15')

2:0 unbekannt (48' ET)

2:1 Pelczynski (84')     

3:1 unbekannt (90')

TSV-Sünder:

 Pelczynski

 Achilles