Eilslebener SV - TSV Hornhausen

02.06.2013 21:39

 

Geglückte Revache

      0 : 2          

Eilslebener SV  - TSV Hornhausen

Nach der Heimniederlage konnte der TSV diesmal den Spieß umdrehen und entführte alle drei Punkte nach Hornhausen. Personalsorgen vor dem Spiel ließ eigentlich nichts Gutes ahnen, aber was das Team dann auf dem Platz ablieferte ist aller Ehren wert. Die frühe Führung für den TSV(2), die Pelczynski mit einem Dropkick Schuss aus 20 Metern erzielte, verlieh den Hornhäusern

erstmal das nötige Selbstvertrauen. Da auch der Gastgeber mit einigen Ausfällen auskommen musste wurde es ein Spiel auf Augenhöhe. In der 11 Minute war es wieder Pelczynski der für Torgefahr sorgte. Seinen Schuss konnten die Gastgeber abwehren und den zurückspringenden Ball bekam Herbst dann nicht unter Kontrolle. Der Gastgeber hatte in etwa die gleichen Spielanteile, ohne allerdings für große Torgefahr zu sorgen. Ein Schuss aus 25 Metern, der nicht schlecht lag, war da schon das nennenswerteste. Nach einer halben Stunde bekam Zutz den Ball auf den Oberschenkel und von dort ging es nur knapp über die Torlatte. Eine Minute später ein top vorgetragener Konter der erst dadurch scheiterte , dass Achilles auf dem tiefen Geläuf wegrutschte. Zum Ende der ersten Halbzeit steigerte sich Eilsleben und da hatte der TSV zwei drei kritische Situationen zu überstehen. Eine Kral Flanke landete in der zweiten Hälfte auf Eilslebens Torlatte. Dann erzielte der laufstarke Zutz in der 57 Minute das 0:2. Eilslebens Torwart und ein Mitspieler behinderten sich und Zutz war der Nutznießer dieses unglücklichen  Zweikampfes. Der Gastgeber konnte sich nun auch nicht mehr steigern, so dass der TSV den Vorsprung sicher über die Zeit brachte. Und wenn Planinc und Braune ihre sehr guten Möglichkeiten genutzt hätten, dass Spiel hätte mit einer höheren Tordifferenz für den Gast geendet. Die letzten beiden Spiele gegen Ummendorf und Seehausen II führt der TSV nun beim VfB Oschersleben durch. Grund dafür sind die Rasen Ausbesserungsarbeiten auf dem TSV Platz.

Startaufstellung:

75'Zutz Klopp

 

Torfolge:

0:1 Pelczynski (2')

0:2 Zutz (57')

 

TSV-Sünder:

 Zutz

 Braune